Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 182715
Datum der Veröffentlichung : 5/31/2016 5:03:54 PM
Aufrufe : 1385

Gedenkveranstaltung anlässlich des Todestages von Imam Khomeini (r.a.)


Liebe Geschwister,

Wie sie wissen, hat Imam Khomeini (r.) als Wiederbeleber des wahren Islams auf Basis der göttlichen Gnade für eine große Änderung in der Sichtweise auf die Religion in der modernen Zeit gesorgt. In diesem Lichte konnten religiöse Institutionen durch intensive Forschungen den Weg der Glückseligkeit durch die Rückbesinnung auf die Religion und Moral mit weitreichenden Implikationen für den Einzelnen und der Gesellschaft ausfindig machen. Jener göttliche Führer konnte durch eine tiefgründige Sicht auf den Islam die religiöse Bewegung in der modernen Welt hervorrufen und die Definition des Menschen auf Basis der quranischen Lehren, welche die diesseitige und jenseitige Glückseligkeit garantieren, vorstellen.

Wie auch in den vergangenen Jahren, gedenkt das Islamische Zentrum Hamburg auch in diesem Jahr dem Todestag dieses frommen Rechtsgelehrten, göttlichen Denkers, erkenntnisreichen Mystikers, großen Exegeten des edlen Quran und Wiederbeleber des reinen Islams, seiner Exzellenz Großayatollah Imam Khomeini (r.). Die Veranstaltung zu seinem 27. Todestag steht unter dem Motto „Imam Khomeini (r.): Der Wiederbeleber der Offenbarungslehrenund findet in Anwesenheit von Persönlichkeiten aus Religion, Wissenschaft und Kultur statt.

Ihre wertvolle Anwesenheit an dieser Gedenkveranstaltung hält die Erinnerung an diesen großen historischen Mann am Leben.

Datum: 4. Juni 2016, 16:30 – 19:30 Uhr

Ort: Islamisches Zentrum Hamburg


Kommentar



Zeige nichtöffentliche